Oder: wenn Wohnwagen und Liegestuhl warten…Immer mal wieder gönnen wir uns sowas wie «Halbferien». Einfach den Wohnwagen in der Nähe des Wohnortes auf einen schönen Campingplatz stellen und von da aus zur Arbeit. Echt eine tolle Zeit – da kommt Ferienfeeling auf, obwohl man gar keine Ferien hat. Klar, morgens ist’s zwar immer wieder hart, früh aufzustehen und dann den Camping zu verlassen, aber man kommt ja abends wieder… Kaum von der Arbeit «daheim», ist man wieder in den Ferien angekommen. Es ist herrlich, der Liegestuhl steht bereit und die Zeit des Geniessens kann beginnen.

Diese drei Wochen haben uns viel gegeben – Entspannung und Geniessermomente pur. Und dazu jeden Abend einen einzigartigen Sonnenuntergang. Der Aufenthalt hat sich auf jeden Fall wieder gelohnt.

Hat Euch der Beitrag gefallen?

Andere Beiträge