Hier mal ein paar Erfahrungs-Tips, wie Pizzas auf dem Cadac richtig gut gelingen.

Zuerst legen wir den Pizza-Stein in den kalten Grill und heizen langsam auf, damit der Stein nicht zerspringt, und wenn er heiss ist, den Hitzeregler auf das Minimum zurück drehen. Nun kommt die – nach belieben – frisch belegte Pizza drauf. Deckel schnell wieder schließen, damit nicht zuviel Hitze entweicht. Für die ersten paar Minuten liegt der Teig auf einem Backtrennpapier, das wir rausziehen, bevor es schwarz wird. So bekommt der Pizzaboden nicht gleich von Anfang an die volle Hitze der Platte ab. Wenn der Stein nicht allzu heiss ist, kann das Papier auch die ganze Zeit drunter bleiben. Dann bei geschlossenem Deckel die Pizza fertig backen. Lecker 😉 Das funktioniert natürlich auch hervorragend bei Flammkuchen. Für gefrorene Apéro-Pizzateilchen lassen wir den Stein nicht ganz so heiss werden, bevor wir sie rauf legen, sonst sind sie schnell schwarz bevor sie gut sind.