Ein leckeres Gericht – ganz einfach und schnell im Skottel zubereitet.

Zutaten:

300 g Lachs am Stück
500 g grüne Spargeln
1 kleine Zwiebel
2 Orangen
Öl oder Bratbutter
2–3 dl Gemüse-Boullion
1,8 dl Crème fraîche
Pfeffer, Salz, Petersilie
1 Handvoll Teigwaren (was grad so da ist)

Zubereitung
Die Spargeln in etwa 1–2 cm grosse Stücke und den Lachs in ca 2 cm grosse Würfel schneiden; von ca. einem Viertel einer Orange feine Streifen der Schale abschaben* und dann den Saft auspressen; die zweite Orange schälen und die Schnitze in Stücke schneiden; Zwiebel und Petersilie fein schneiden.

Teigwaren kochen (da kommt jetzt mein Herd im Wohnwagen zum Einsatz)

Ein Wenig Öl im Scottel erhitzen (den Regler nur auf das Minimum einstellen), die Spargeln und Zwiebeln rein und unter regelmässigem Rühren ca. 3–5 Minuten anbraten.
Mit Boullion und Orangensaft ablöschen, den Lachs dazu geben und unter Rühren so lange weiterköcheln lassen, bis die Spargeln noch ein Wenig bissfest sind.
Grill ausschalten, Teigwaren, Orangenstücke und Chème fraîche dazugeben, würzen, essen.

En Guete.

* Natürlich kann man die Schale auch abreiben, da ich beim Campieren aber einfacher ausgestattet bin als Zuhause, muss es auch mal anders gehen.

TIPP 1: wenn keine Spargeln erhätlich sind, schmeckt das Gericht auch mit Kohlrabi vorzüglich.
TIPP 2: Lachs durch Poulet ersetzen ist auch ganz lecker.

PS: ein Foto des Gerichts folgt beim nächsten Geniessen 😉

Hat Euch der Beitrag gefallen?

Andere Beiträge